Leiterin der Staatskanzlei besucht Hildesheimer Dom

05.01.2010

Dr. Christine Hawighorst macht sich ein Bild von den Sanierungsarbeiten

Hildesheim (bph) Zu einem kurzen Besuch im Hildesheimer Dom traf am Mittwochvormittag die Chefin der niedersächsischen Staatskanzlei, Staatssekretärin Dr. Christine Hawighorst, in der Bischofsstadt ein. Gemeinsam mit dem emeritierten Weihbischof und Domdechant Hans-Georg Koitz informierte sie sich bei einem Rundgang durch die Baustelle des Doms über den Fortgang der Arbeiten, die vom Land Niedersachsen finanziell unterstützt werden.

 Die Leiterin der Staatskanzlei Dr. Christine Hawighorst gemeinsam mit Generalvikar Dr. Werner Schreer, Weihbischof em. Hans-Georg Koitz und Dr. Konrad Deufel, Vorsitzender des Dombauvereins (von links nach rechts)
Gruppenbild mit Dame: Die Leiterin der
Staatskanzlei Dr. Christine Hawighorst
gemeinsam mit Generalvikar Dr. Werner
Schreer, Weihbischof em. Hans-Georg Koitz
und Dr. Konrad Deufel, Vorsitzender des
Dombauvereins (von links nach rechts),
Bild: bph